Privates Alltagschaos · whatever

Freitagsfüller #2

Etwas verspätet heut, aber hier ist er:

6a00d8341c709753ef01a3fd0e902d970b-800wi

1.  Es mag ja sein, dass es angenehmer ist, vor Problemen die Augen zu verschließen, aber das lässt sie nicht verschwinden.

2.   Mein Privatleben läuft ganz gut .

3.   Das Stichwort ist Faulenzen.

4.   Ich kann es momentan leider nicht und vermisse mein Hobby .

5.   Die letzte Person, die ich umarmt habe ist meine bessere Hälfte! 🙂

6.   Auch bei 30°C Außentemperatur habe ich kalte Füße.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die ZDF heute-show, morgen habe ich  absolut gar nichts geplant und Sonntag möchte ich auf einen netten Markt !

 

Hier findet ihr die Vorlage für den Freitagsfüller, wenn ihr auch mitmachen wollt. 🙂

Ich wünsche euch allen ein erholsames oder ruhiges Wochenende!

Alltagschaos · Altenpflege

Was Alkohol so anrichtet…

Frau Lichtlein war eine recht schwierige Patientin. Sie leidet unter dem Korsakow-Syndrom, welches (meistens) mit einer (früheren) Alkoholabhängigkeit einher geht.
Bei ihr war die Alkoholabhängigkeit noch aktuell und mehrere stationäre Aufenthalte zum Entzug scheiterten kläglich. Die Bereitschaft dafür war einfach nicht da. Sie saß im Rollstuhl und konnte zwar kurze Zeit stehen, aber nicht mehr laufen. „Was Alkohol so anrichtet…“ weiterlesen

Alltagschaos · Altenpflege

Die Sache mit der Pünktlichkeit… | Teil 2

Mittlerweile ist es 10:00 Uhr, jedenfalls laut meiner Armbanduhr. Eigentlich dürfte es erst 8:45 sein, so steht es auf meinem Tourenplan. Herr Berg ist nicht sehr amüsiert darüber, dass ich über eine Stunde Verspätung habe. Dass meine Pflegedienstleitung mich mehrfach telefonisch kontaktiert hat, meine Patientin vor ihm ins Krankenhaus eingeliefert werden musste, weil sie auf der Treppe gestürzt war und ich ihn mehrmals versucht habe anzurufen (um ihn über die Verspätung zu informieren) interessiert ihn nicht. „Dafür werden Sie ja wohl bezahlt – und außerdem kommen Ihre Kollegen immer überpünktlich!“ Lächeln, nicken, weitermachen. „Die Sache mit der Pünktlichkeit… | Teil 2“ weiterlesen

Alltagschaos · Altenpflege

Die Sache mit der Pünktlichkeit… | Teil 1

„Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben!“, sagte schon meine Oma zu mir.

Pflege könnte so schön sein! Liebe Patienten, nette Angehörige, viel Zeit für die seelischen Bedürfnisse der Kunden…

Die Realität sieht eigentlich anders aus, das wissen nur die wenigsten. Stationär müssen sich oft viel zu wenig Schwestern um zu viele Patienten kümmern, in der ambulanten Pflege ist es ganz ähnlich.  „Die Sache mit der Pünktlichkeit… | Teil 1“ weiterlesen

Alltagschaos

Freitagsfüller #1

6a00d8341c709753ef01a3fd0e902d970b-800wi

Angeregt durch Hermione versuche ich mich auch mal am Freitagsfüller! Wer selber dabei mitmachen möchte, findet hier die Vorlage dafür. 🙂

1.  Wenn ich könnte, würde ich diesen Tag vorzeitig beenden.

2.   Pistazien sind zur Zeit mein Lieblingssnack .

3. Mein Leben wäre einfacher, wenn der Tag mehr als 24 Stunden hätte.

4.   Auf dem Balkon zu entspannen  ist eine schöne Art den Tag zu beenden.

5.   Erste Eindrücke sind schwer zu widerlegen .

6.  Wenn ich an die nächsten Monate denke wird mir schlecht.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Eltern, morgen habe ich  einen ruhigen Tag geplant und Sonntag möchte ich eine liebe Freundin besuchen !

Alltagschaos · Altenpflege

„Heute? Kann er denn nicht auf den Krankenhausflur?“

Herr Rifert ist ein betagter Patient, leidet unter einer demenziellen Veränderung und es wird täglich schwieriger, eine adäquate Versorgung zu gewährleisten. Die Sturzgefahr ist hoch, denn eigentlich soll er nur mit Hilfe des Rollators laufen. Leider vergisst er das immerzu.

„„Heute? Kann er denn nicht auf den Krankenhausflur?““ weiterlesen